Fotowettwerb „DEIN MÜLHEIM“

Nach fünf Jah­ren ging 2014 das Struk­tur­för­der­pro­gramm MÜLHEIM 2020 zu Ende. Zum Abschluss initi­ier­te die Stadt Köln den Foto­wett­be­werb „DEIN MÜLHEIM“. Gesucht wur­den Moti­ve, die das Leben in die­sem rechts­rhei­ni­schen Bezirk dar­stell­ten bzw. die typisch für die Stadt­tei­le Buch­forst, Buch­heim und Mül­heim sind.

Nach Anga­ben der Ver­an­stal­ter kamen so über 500 Bil­der von enga­gier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zusam­men. Als Mül­hei­mer habe ich natür­lich auch mit­ge­macht – und Glück gehabt: Unter den 72 Moti­ven, die von der Jury in zwölf Kate­go­rien aus­ge­wählt wor­den sind, war auch eines der von mir ein­ge­reich­ten Bil­der dabei!

Stolz wie Oskar: Ich vor mei­nem Motiv (Kate­go­rie Architektur).

Am 19. Febru­ar 2014 war es dann soweit: Bezirks­bür­ger­meis­ter Nor­bert Fuchs eröff­ne­te im Hotel THE NEW YORKER in Köln-Mül­heim die Aus­stel­lung zum Foto­wett­be­werb. Die Span­nung war groß, denn die Aus­stel­lungs­er­öff­nung war gleich­zei­tig der Rah­men für die Preis­ver­lei­hung. Bis zum 29. März 2014 kann man übri­gens die Aus­stel­lung noch bewundern.