CAMPUS LYMPHOLOGICUM erfolgreich durchgeführt

Am 6. Febru­ar 2021 ver­an­stal­te­te das Lym­pho­lo­gi­cum – Deut­sches Netz­werk Lym­pho­lo­gie e.V. den haus­ei­ge­nen Fach­kon­gress CAMPUS LYMPHOLOGICUM. Bedingt durch die anhal­ten­de Coro­na-Pan­de­mie ver­lief die­ser jedoch nicht in gewohn­ter Wei­se, das heißt als zwei­tä­gi­ge Präsenzveranstaltung. 

Viel­mehr wur­de der CAMPUS erst­mals als rein vir­tu­el­le Ganz­tags­ver­an­stal­tung durch­ge­führt. Mit der Umset­zung beauf­tragt wur­de ein Team um Prof. Dr. Vol­ker Groß­kopf (PWG-Semi­na­re), der die Pro­jekt­lei­tung in mei­ne Hän­de legte. 

Letz­te tech­ni­sche Abstim­mun­gen am Aufbautag.

Die Rea­li­sa­ti­on umfass­te dabei nicht nur die eigent­li­che tech­ni­sche Abwick­lung am Kon­gress­tag. Auch die Ein­rich­tung, Pro­gram­mie­rung und Gestal­tung einer Event­sei­te auf Basis von Wor­d­Press und des von mir ent­wi­ckel­ten Con­gres­so­mat-The­mes zähl­te hier­zu. Des Wei­te­ren muss­ten vir­tu­el­le Räu­me ein­ge­rich­tet, digi­ta­le Kon­gres­s­ta­schen bestückt und vie­le wei­te­re Details abge­klärt werden.

Als wesent­lich für den guten Erfolg gilt auch die Koor­di­na­ti­on und enge Abstim­mung zwi­schen den Betei­lig­ten. Hier ist zuvor­derst die Geschäfts­füh­re­rin des Lym­pho­lo­gi­cums zu nen­nen, Frau Tan­ja Pul­f­rich, sowie Herr Boris Schma­kow­ski, der eine gro­ße Unter­stüt­zung vor und wäh­rend der Ver­an­stal­tung war.

Ein glück­li­ches, aber auch erschöpf­tes Technikteam.

Mehr zu der gelun­ge­nen Ver­an­stal­tung gibt es übri­gens auf der Sei­te des Lym­pho­lo­gi­cums unter der Rubrik „Rück­bli­cke“. Neben wei­te­ren Infor­ma­tio­nen kön­nen dort zahl­rei­che Impres­sio­nen ein­ge­se­hen wer­den. Außer­dem besteht noch bis zum 15. Mai die Mög­lich­keit, den Kon­gress im On-Demand-Bereich anzuschauen.